Menü
Club Esencia Shop

Die Frucht der Geduld

Reserva

Ribera del Duero

Wenn es etwas gibt, das die Bodega Matarromera auszeichnet, dann die Fähigkeit, Weine für die Reifung in Ribera del Duero zu produzieren. Warum? Es gibt viele Gründe. Der Schlüssel liegt jedoch im Rohstoff beziehungsweise im Weinberg, auf Spanisch Majuelo genannt. Analysieren wir die Frage genauer, um zu verstehen, warum dieser einer der besten Reserva-Rotweine aus Ribera del Duero ist.

Was macht die Bodega Matarromera? Sie analysiert, klassifiziert und hegt jede einzelne ihrer Parzellen gemäß ihren agroklimatischen Eigenschaften, durch die Realisierung eines Projekts namens San Bernardo.

Das Weingut wählte diesen Namen zu Ehren der Mönche des Klosters San Bernardo, denn sie waren es, die im 11. Jahrhundert die Methode der Klassifizierung der Weinberge aus dem Burgund mitbrachten, um die Eigenschaften der einzelnen Parzellen besser zu verstehen. Das Duero-Tal ist ein Gebiet mit einem enormen Reichtum an Natur- und Kulturerbe in einer privilegierten Lage in Ribera del Duero. Hier befindet sich das Kloster Santa María de Valbuena, der Ursprung des Weinbaus dieser Herkunftsbezeichnung (D.O.).

Für ihre Reserva-Weine wählt die Bodega Matarromera Majuelos mit folgenden Eigenschaften aus:

  1. Mehr als 25 Jahre alte Reben mit einer Vegetationsmasse, die kleinere Rispen und Trauben hervorbringt. Die Konzentration von Farbe, Polyphenolen und anderen guten Eigenschaften der Traube ist dadurch höher, und das bedeutet: weniger Quantität, mehr Qualität – weniger ist mehr! Diese Arten von Reben tritt hauptsächlich in höheren Lagen auf.
  2. Kalkhaltige Böden in mehr als 750 Höhenmetern. Wie wir bereits geschildert haben, hat der Boden, auf dem die Weinrebe gepflanzt ist, einen der größten Einflüsse auf einen Wein. Kalksteinboden ermöglicht eine gute Wasserdrainage und ergibt vollmundige Weine, die für die Reifung geeignet sind.

 

Was ist das Ergebnis all dessen?

  1. Der Matarromera Reserva hat eine intensive Farbe mit bläulichen Nuancen.
  2. Aromen reifer schwarzer Früchte mit deutlichen mineralischen Noten, typisch für kalkhaltige Böden. Dazu begleiten leichte Kakao-, Gewürz- und Balsamico-Töne das Geruchserlebnis eines Matarromera Reserva.
  3. In den ersten „Lebensjahren“ des Weins machen sich im Mund Empfindungen dunkler Schokolade bemerkbar, die sich zu frischem Leder und einem Hauch Pfeifenaroma entwickeln.
  4. Ein exklusiver Wein. Ein einzigartiger Wein, der die Eigenschaften eines Kultweins perfekt verkörpert.

 

Unsere Begleitempfehlung: Ein gutes Grillfleisch, würzige Gerichte, Lammbraten, Ochsenschwanz und blauer Fisch.

Ir a...

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios. Al pulsar el botón aceptar das tu consentimiento a nuestra política de cookies.

Aceptar todasSolo necesarias